Beeinflussen Sie selbst die Darstellung!

Normale Farbdarstellung    Klein     Mittel     Groß
Inverse Farbdarstellung      Klein     Mittel     Groß

 
Startseite > Windows-Zugang für Blinde > NERO BURNING ROM zum Brennen von CDs
 

ACCESSIBILITY-Page

Windows-Zugang für Blinde

NERO BURNING ROM zum Brennen von CDs

Allgemeines

Das Brennen von CDs gehört seit geraumer Zeit zu den beliebtesten und selbstverständlichsten Aufgaben, die man an seinem Computer abwickelt. Inzwischen gehen Hersteller mehr und mehr dazu über, kein Diskettenlaufwerk mehr in moderne Rechner einzubauen. CD-Brenner lösen diese Laufwerke förmlich ab. Wer mit Freunden oder Kollegen Daten austauschen möchte, zählt neben USB-Speichersticks gebrannte Silberscheiben zu den Selbstverständlichkeiten im Computeralltag.

Blinde und Sehbehinderte hatten recht gute Chancen, diesem Trend zu folgen. Das Programm "NERO BURNING ROM" der Firma AHEAD, dessen Installationsdatei bei vielen ausgelieferten Brennern automatisch beiliegt, läßt sich im Rahmen der Versionen 5.5 sowie 6.0 sehr gut von Blinden mittels der eingesetzten Screenreader nutzen. Die Software setzte das unter Windows übliche Menü ein. Hierüber ließen sich alle notwendigen Funktionen abrufen. Weiterhin wurden die Eingabe von Kurztasten zum Aufruf wichtiger Funktionalitäten unterstützt.

Ungünstige Tendenzen auf dem Softwaremarkt

Leider hat sich dieser günstige Trend bei "NERO BURNING ROM" ab Version 7 negativ geändert. Die Software ist überfrachtet und unüberschaubar geworden. Deshalb läßt inzwischen die Bedienbarkeit für Blinde und Sehbehinderte sehr viele Wünsche offen. Leider ist diese Tendenz bei Brennprogrammen anderer Hersteller ähnlich.

Über diese Problematik klagen nicht nur Sehgeschädigte. Auch routinierte Computeranwender im Besitz ihrer vollen Sehkraft stört die maßlose Überfrachtung der auf dem Markt befindlichen Brennsoftware. Nicht ohne Grund ist in der Zeitschrift "c't" auf Seite 152 Ausgabe 3 des Jahrganges 2006 in dem Artikel "Scheibenschreiber - Brennprogramme und Authoring-Suites für Windows" von Gerald Himmelein und Christoph Hoppe folgendes zu lesen:

"Es gibt kaum noch Programme am Markt, die einfach nur CDs und DVDs beschreiben: Mit immer mehr Funktionen ködern die Hersteller ihre Kundschaft, die Bedienbarkeit bleibt dabei oft auf der Strecke."

Weitere Informationen und Hilfestellungen

Die hier aufgeführten Bedienungsanleitungen sind speziell für Blinde und Sehbehinderte erstellt worden. Sie beziehen sich zwar auf die Verwendung des Screenreaders VIRGO, aber auch für Nutzer anderer Hilfsmittel sind diese Dokumentationen durchaus hilfreich.

1999 Copyright by Matthias Hänel, Norderstedt
Letzte Änderung 22.10.2012